Kommunalwahl – die Grünen, 2014

Wasser- und Energieversorgung kommunal

11_StromWasser

Die Rückübernahme der gesamten Wasserversorgung einschließlich der Bezugsrechte ist beschlossene Sache. Leider muss die tatsächliche Rückübertragung von Netzeigentum, Netzbetrieb und Bezugsrechten der Wasserversorgung erst noch vor Gericht erkämpft werden. Das wird die umfassende Rekommunalisierung der Wasserversorgung zwar verzögern, nicht aber verhindern.

Stuttgart hat wieder eigene Stadtwerke. Diese vertreiben gemeinsam mit den Schönauer „Stromrebellen“ der EWS bereits Strom aus erneuerbaren Energiequellen und Gas mit Biogasanteil, werden mit einer Mehrheit in einer gemeinsamen Netzgesellschaft mit der Netze BW die Strom- und Gasnetze in Stuttgart betreiben und sind mit großen Investitionen in die Erzeugung von Strom durch Windkraft und Photovoltaik eingestiegen.
Mit den nun kompletten neuen kommunalen Stadtwerken werden wir die Energiewende in Stuttgart noch besser und schneller umsetzen können.